Lesung: Die Samwer-Brüder und ihr Erfolgsgeheimnis

thumb_80x80_HenrikTeschSie werden als die „Popstars der New Economy“ gefeiert: den Samwer-Brüdern Marc, Oliver und Alexander ist es gelungen, innerhalb von 15 Jahren ein Internet-Imperium mit rund 27.000 Mitarbeitern in knapp 50 Ländern aufzubauen. Eine Erfolgsstory, die einzigartig in der deutschen Internetbranche ist.
Wie ist dem deutschen Trio das gelungen? Welches Erfolgsrezept steckt hinter ihrem Weltunternehmen? Was zeichnet ihre Persönlichkeiten aus? Mit einem humorvollen und anekdotenreichen Vortrag nahm Autor und Branchenkenner Joel Kaczmarek die Gäste im Microsoft-Atrium mit auf eine spannende Reise in die Welt der Samwer-Brüder. Pointiert beschrieb der ehemalige Chefredakteur des Online-Magazins Gründerszene ihre Charaktere und Erfolgsgeheimnisse, die er in dem Buch „Die Paten des Internets – wie die Samwer-Brüder das größte Internet-Imperium der Welt aufbauen“ zusammen getragen hat. Weiterlesen

Eine Haltung zu bewahren, zahlt sich aus

Dirk Bornemann

Dirk Bornemann

Das Potenzial moderner IT-Technologien ist immens. Vor allem wirtschaftlich, aber auch in gesellschaftlichen Bereichen wie Bildung oder Verkehr versprechen sich die Internetnutzer weltweit Verbesserungen durch den Einsatz digitaler Technologien im persönlichen Umfeld wie PCs, Tablets oder Smartphones. Dies hat unsere Studie „Views from Around the Globe“ ergeben, die wir zum Weltwirtschaftsforum in Davos vorgestellt haben.

Aber es gibt ein Sorgenkind der digitalen Revolution: den Schutz persönlicher Daten. In allen von uns untersuchten Staaten ist die Mehrheit der Befragten der Meinung, dass IT-Technologien für den persönlichen Gebrauch wie Tablets, Smartphones oder PC einen negativen Einfluss auf ihre Privatsphäre haben: 61 Prozent der Nutzer in Deutschland und sogar 68 Prozent der Nutzer in den USA. Klar ist: Nur wenn die Nutzer volles Vertrauen in moderne IT-Technologien haben, werden diese eingesetzt und ihr Potenzial voll ausgeschöpft. Weiterlesen